Nur gesunde Mitarbeiter sind

Stressmanagement, Resilienztraining und Burnout-Prävention – für starke Mitarbeiter und erfolgreiche Unternehmen

Zahlen und Fakten   |   Schaden  |   Ursachen und Symptome  |  Benefits  |   Leistungen   |   Academy  |   Kontakt

Stress- und Burnout-Prävention ist eine Investition für nachhaltigen Unternehmenserfolg

Überbelastung, Burnout, Depressionen: Die Zahl der Krankschreibungen aufgrund psychischer Probleme steigt erheblich und stellt eine erhebliche Gefahr für Unternehmen dar: Wissensverlust, Fehltage, Neueinstellungen und Rehabilitation können nie vollständig vermieden, jedoch mit effektiven präventiven Maßnahmen verringert werden

Zahlen und Fakten

  • Die Zahl der Krankschreibungen wegen psychischer Probleme hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht.
  • Fast neun von zehn Deutschen fühlen sich von ihrer Arbeit gestresst.
  • Jeder zweite Bundesbürger fühlt sich von Burnout bedroht.
  • Vier von fünf Arbeitnehmern (82 Prozent) spüren die Folgen von Stress am Arbeitsplatz und können einen direkten Bezug zwischen dieser Belastung und ihrem mentalen Wohlbefinden herstellen.
  • In der öffentlichen Verwaltung und im Gesundheitswesen sind überproportional viele Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen zu verzeichnen.
  • Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer leidet zumindest hin und wieder unter Rückenschmerzen, anhaltender Müdigkeit, innerer Anspannung, Lustlosigkeit oder Schlafstörungen.
  • 30 Prozent aller Arbeitnehmer sind der Meinung, dass sie ihren Job nicht bis zum Rentenalter durchhalten werden.

Quellen: DAK Psychoreport 2019, Swiss Life-Studie 2019, LinkedIn-Studie 2019, Umfrage pronova BKK, Netzwerk für Unternehmensgesundheit

Die Zunahme der Arbeitsunfähigkeiten aufgrund psychischer Erkrankungen ist seit Jahren die bei Weitem auffälligste Entwicklung im Arbeitsunfähigkeitsgeschehen.

DAK Psychoreport 2019

Immenser wirtschaftlicher Schaden

Psychische Erkrankungen sind mehr als nur eine Unnahmlichkeit: Allein Deutschland musste im Jahr 2005 45 Milliarden Euro für Schäden aufbringen, die durch Stress verursacht wurden – Spitzenposition in Europa.  Die durchschnittliche Anzahl an Fehltagen aufgrund psychischer Krankschreibungen liegt bei 40 Tagen – drei Mal so hoch wie bei anderen Erkrankungen. Besonders kleine und mittlere Unternehmen sind betroffen – fällt der Ausfall von einzelnen Mitarbeitern doch viel stärker ins Gewicht. Laut einer österreichischen Studie kostet ein zu spät diagnostizierter Burnout ein Unternehmen bis zu 131.000 Euro.

Ursachen und Symptome für stressbedingte Krankheiten am Arbeitsplatz

Ursachen

  • Ständiger Termin- und/oder Leistungsdruck
  • Emotionaler Druck
  • Überstunden
  • Ständige Erreichbarkeit
  • Schlechtes Arbeitsklima
  • Mangelnde Ressourcen
  • Zu hohe oder unklare Erwartungen an die eigene Person
  • Fehlendes Gefühl der Kontrolle 

Symptome

  • Anhaltende Erschöpfung
  • Innere Anspannung
  • Rückenschmerzen
  • Anhaltende Müdigkeit
  • Lustlosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Mangelndes Interesse an der Arbeitsaufgabe
  • Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen

Übermäßiger Stress und Burnout sind tückisch und gefährlich zugleich: Der Verlauf erfolgt schleichend und in Phasen, oft unbemerkt im Arbeitsalltag, der von Druck und Verantwortung geprägt ist – mit langfristig fatalen Folgen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zugleich.

Eine Verantwortung, die sich auszahlt

Seit September 2013 sind Unternehmen per Gesetz dazu verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung zu den psychischen Belastungen am Arbeitsplatz durchzuführen. Psychische Belastungen sind in gleicher Weise zu beurteilen und mit Maßnahmen zu minimieren wie körperliche Belastungen.

Diese Verantwortung in Verbindung mit präventiven Maßnahmen lohnt sich: Jeder investierte Euro in  Arbeits- und Gesundheitsschutz erzielt einen ROP (Return on Prevention) von durchschnittlich 2,2 und zahlt sich somit um mehr als das Doppelte aus (Studie der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV).

Benefits

Höhere Produktivität

Gesunde und entspannte Mitarbeiter sind produktiver, zufriedener und identifizieren sich stärker mit ihrer Aufgabe - zum Nutzen für alle Beteiligten.

Besseres Image

In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Mitarbeiter ihre Arbeitgeber aussuchen: Gesundheitsprogramme werden zu Einstellungskriterien.

Kostensenkung

Vorsorge ist besser als Nachsorge: Präventivprogramme zahlen sich aus und reduzieren Kosten für krankheitsbedingte Ausfälle und Wiedereingliederungen.

Kommt es in Unternehmen nicht zu einem Anstieg des Krankenstandes, kann dies u.a. auf Aktivitäten der betrieblichen Gesundheitsförderung und die Berücksichtigung von Fragen der Mitarbeitergesundheit bei der Organisations- und Personalentwicklung in Unternehmen zurückgeführt werden.

DAK Gesundheitsreport 2019

Unser Angebot

Prävention ist unsere Leidenschaft: Wir glauben fest an vorbeugende Maßnahmen – bevor es zu spät ist und der Schaden eingetreten ist. Folgende Themen stehen in unseren Programmen im Mittelpunkt:

  • Stressmanagement:
    Das persönliche Stressmanagement ist die Basis für eine langfristig gesunde Leistung am Arbeitsplatz. Neben der Stärkung der eigenen Stresskompetenz für Einzelpersonen und Teams bieten wir insbesondere Trainings für Führungskräfte: Aufgrund der besonderen Herausforderungen mit hoher Verantwortung in Verbindung mit Vorbildfunktion und Führungsaufgaben ist diese Gruppe oft besonderen Stressoren ausgesetzt.
  • Burnout-Prävention:
    Arbeitgeber sind in einer besonderen Verantwortung – in eigenem Interesse und im Interesse ihrer Mitarbeiter. Unsere Programme unterstützen effektiv, für das Thema zu sensibilisieren und ungesunde Mechanismen aufzudecken – sowohl für Einzelpersonen als auch für Teams.
  • Resilienztraining:
    Wie stärke ich meine persönliche Widerstandsfähigkeit gegen Stressoren von außen? Wie kann ich als Führungskraft die Stärken meiner Mitarbeiter fördern und damit zu langfristig zufriedenen, gesunden und produktiven Teammitgliedern formen?

Effektive Online-Programme

Die flexible Lösung für Einzelpersonen und Gruppen 

  • Start jederzeit möglich
  • Bewährtes Erfolgsprogramm
  • Jederzeitiger Online-Zugriff möglich
  • Effektiver Medienmix für nachhaltigen Erfolg

Blended Coaching-Ansatz

Die effektive Kombination aus Präsenz- und Online-Coaching

  • Individuelle Betreuung und flexibles Selbststudium
  • Bewährtes Erfolgsprogramm
  • Persönliche Rückmeldung und Auswertung zu Selbsttests
  • Effektiver Austausch in Gruppen über längere Zeiträume

Präsenztrainings

Der persönliche Ansatz für Teams vor Ort 

  • Workshops über 1-3 Tage vor Ort
  • Bewährtes Erfolgsprogramm
  • Anpassbar auf das eigene Unternehmen
  • Optional ergänzbar durch Online-Trainings für nachhaltigen Erfolg

Einzelcoachings

Der individuelle Ansatz für Schlüsselpersonen

  • Intensivbetreuung für Leistungsträger
  • Bewährtes Erfolgsprogramm
  • Online oder vor Ort möglich
  • Flexible Modelle nach individuellen Vereinbarungen möglich

Die Anti-Stress-Academy

Die innovative Plattform für langfristigen Erfolg: Langfristig begleitete Trainings sind deutlich effektiver als Tages-Workshops, deren Ergebnisse schnell im Alltag verloren gehen. Die Anti-Stress-Academy bietet interaktives Coaching, das nachhaltig wirkt:

  • Effektives Basistraining für Einzelpersonen und Gruppen
  • Interaktive Lernmodule zur Vertiefung des Wissens – jederzeit verfügbar
  • Neue Erkenntnisse dank Selbst-Tests mit Sofort-Auswertung
  • Zusätzliche Downloads, Audio-Anleitungen und Arbeitsblätter
  • Optimal mit Präsenzphasen kombinierbar

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Interessiert am Thema, aber noch unsicher, welcher Ansatz der richtige für das eigene Unternehmen ist? Kein Problem! Wir unterstützen gern und freuen uns auf eine Anfrage!
Kostenfrei
Scroll to Top

Gefährdet dein Stresslevel deine Gesundheit?

Finde mit diesem einfachen Test heraus, wie hoch dein empfundenes Stressniveau ist – nach bewährtem Verfahren und mit individueller Auswertung!