Toolkits

Die besten Selbstcoaching-Werkzeuge im PDF-Format

Selbstcoaching-Toolkits

Hast du Lust, deine Denk- und Verhaltensweisen zu hinterfragen, ineffektive Muster zu erkennen und gezielt an einer Verbesserung zu arbeiten? Dann sind unsere Selbstcoaching-Toolkits genau das richtige für dich!

Der Fokus: Professionell aufbereitete Übungen und Selbsttests, Reflexionsfragen und Handlungspläne – und all das im praktischen PDF-Format.

Selbstcoaching Toolkits für Tablets
Selbstcoaching-Toolkit Ziele und Motivation

Coming soon!

Selbstcoaching-Toolkit Innere Stärke und Resilienz

Coming soon!

Warum Selbstcoaching?

Selbstcoaching ist eine Art Do-It-Yourself-Coaching: Du nimmst die Sache selbst in die Hand, ohne direkt mit einem Coach zu arbeiten. Du nutzt verschiedene Coaching-Techniken und Methoden für dich, um klarer zu denken, Ziele zu setzen und deine Probleme zu lösen. Das Ganze kann in vielen Bereichen deines Lebens helfen, sei es im Job, in Beziehungen oder für deine Gesundheit. Einfach gesagt, du bist dein eigener Coach!

Selbstcoaching erfordert Selbstreflexion, ein bisschen Selbstdisziplin und die Bereitschaft, ehrlich zu dir selbst zu sein, um positive Veränderungen anzustoßen. Ganz nach dem Motto: Du hast es selbst in der Hand!

Ist Selbstcoaching schlechter als „normales“ Coaching?

Selbstcoaching ist nicht unbedingt schlechter oder besser als „normales“ Coaching. Es kommt vielmehr darauf an, welche Situation und Bedürfnisse du hast.

„Normales“ Coaching mit einem professionellen Coach oder Berater, kann in bestimmten Situationen äußerst wertvoll sein. Ein erfahrener Coach bringt eine externe Perspektive, Fachwissen und bewährte Methoden mit, um dir bei der Zielerreichung, Problemlösung oder persönlichen Entwicklung zu helfen. Das kann besonders dann hilfreich sein, wenn du spezielle Herausforderungen bewältigen möchtest, mit denen du alleine Schwierigkeiten hast.

Selbstcoaching ist eine großartige Ergänzung und kann in vielen Alltagssituationen ein echter Game Changer sein. Du übernimmst Verantwortung, förderst deine Selbstreflexion und baust deine Fähigkeit aus, schneller auf deine Bedürfnisse zu reagieren. Ein weiterer klarer Vorteil: Selbstcoaching ist kostengünstiger und flexibler.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen Selbstcoaching und „normalem“ Coaching von deinen individuellen Zielen, Ressourcen und Vorlieben ab. In vielen Fällen kann eine Kombination aus beiden Ansätzen sogar besonders effektiv sein. Es ist wichtig, die Methode zu wählen, die am besten zu deiner jeweiligen Situation passt.

Ein Blick in unsere Tools

Worauf wartest du noch?

Mach den ersten Schritt und starte mit deinem Selbstcoaching. Erkenntnisse garantiert!

Nach oben scrollen