Lesetipp: Magic Cleaning – Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert

von Lea 12. November 2017

Über die Autorin

Marie Kondo ist eine Ordnungsberaterin. Ungewöhnlicher Job-Titel, oder? Marie Kondo gibt Kurse und Seminare, in denen sie Wegwerfen und Aufräumen lehrt. Sie hat eine Aufräummethode entwickelt, die sie als “Konmari-Methode” bezeichnet. Sie lehrt das Prinzip: innerer Frieden durch äußere Ordnung.

Worum es in dem Buch geht

Darüber, wie du es hinbekommst, dich von Dingen zu trennen und Ordnung in deiner Wohnung zu schaffen. Dort dümpeln so viele Dinge ungenutzt vor sich hin. Dinge, die einfach nicht glücklich machen. Dinge, die im Weg sind und dich immer wieder zweifeln lassen, ob das da hingehört, ob das überhaupt noch schön ist und was in Allerherrgottsnamen du damit machen sollst.

Sie geht mit dir Schritt für Schritt (in kleinen Schritten) durch, wie du nach Kategorien getrennt aufräumen kannst. So brauchst du dir keine Struktur zu überlegen. Sie führt dich durch die einzelnen Bereiche, wie „Kleidung zusammenlegen“, „Schriftstücke aufräumen“ und „Kleinkram aussortieren“.  Ich mag den Weniger-ist-mehr Ansatz.

Zu „Kleidung zusammenlegen“ gibt es übrigens noch ein schönes Video. Auch dieses hat einen gewissen Unterhaltungswert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem gibt es aufmunternde Bereiche, die dich bestärken, an dem neuen Ordnungsprinzip dran zu bleiben. Denn eines muss dir klar sein: Das ist ein Prozess. Ich bin davon überzeugt, dass es ein wirkungsvoller Prozess ist.

Ich startete mit meinem Kleiderschrank. Dort hab ich auch heftig ausgemistet. Ich kann dir sagen: Das hat sich gelohnt. Keine Gedankenspiralen am frühen Morgen mehr á la: “Ach Mensch, das hatte ich ja auch schon lange nicht mehr an. Sollte ich mal wieder anziehen. Aber das zwickte immer so. Doof! Was ziehe ich denn sonst an?” Jetzt hängen da nur noch Teile, die ich auch wirklich gebrauchen kann.

Was mir gefallen hat

  • Ich mag die Struktur der Herangehensweise. Schön Schritt für Schritt in allen Bereichen der Wohnung.
  • Es werden nicht Zimmer aufgeräumt, sondern Dinge.
  • Nur was glücklich macht, darf bleiben.
  • Der Grundgedanke liegt mir am Herzen: Leben mit den Dingen, die man liebt. Die einem gut tun. Herrlich!

Was mir aufgefallen ist

Die Schreibe ist nicht immer so fluffig. Ich mags knackiger. Und auch bei den Absätzen hätte der deutsche Verlag dem Leser etwas optischen Freiraum gönnen können. Manchmal schrammt das Buch auch stark an der Esoterik vorbei. Da haben auch mal Socken Gefühle und leiden unter Stress. Da solltest du einfach drüber lesen und grinsen!

Fazit

  • Ein sehr praktisches und informatives Buch.
  • Hilfreiche Abbildungen, zum Beispiel darüber, wie ich meine Socken und Strümpfe zusammenlegen soll.
  • Die Kapitel lassen sich Stück für Stück lesen und Stück für Stück solltest du dir einen Bereich in deiner Wohnung vorknöpfen.
  • Ein wirksames Helferlein für alle, die ihre Wohnung und damit sich selbst auf Vordermann bringen wollen.
Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
  • 224 Seiten - 01.03.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Rowohlt Taschenbuch (Herausgeber)

Bildnachweis: CC0 Lizenz über Stencil

Ähnliche Artikel