Der Anti-Stress-Podcast

#125: „Du kannst dir auch mit „guten Dingen“ dein Hamsterrad schaffen“ – Teil 2 mit Natalie Schnack

Heute hörst du im Anti-Stress-Podcast ein Interview mit Natalie Schnack (Teil 2):

Natalie stellt sich vor – hier geht’s zu ihrem Webauftritt Natalie Schnack

Was sind deine Tipps für den alltäglichen Umgang mit Stress im Alltag?

  • Struktur – Organisation – Routinen: Ein fester Wochenablauf gibt Struktur und schafft …
  • Freiheiten: in sich reinhören „was passt heute?“, „wie geht es mir?“ und dann loslegen. 

Natalies AHA Erlebnis:

Im Rahmen ihrer Weiterentwicklung hat sie festgestellt, dass sogar die „guten“ Dinge als Werkzeuge dienen können, um sich selbst ein Hamsterrad zu erschaffen. Ein totales AHA-Erlebnis und ein Wendepunkt. 

Hier findest du den Link zu der OSHO Meditationsmethode, die Natalie im Podcast erwähnt. 

Du bist nicht allein damit! Es ist alles gut!

Natalie Schnack

Natalies Appell: 

Du bist nicht „dumm“ oder „unfähig“. Wir sind alle davon betroffen. Es geht darum, es anzunehmen und dann Wege zu finden, an den Ursachen zu arbeiten. Denn: Es kann jederzeit alles geändert werden! In deinem Tempo kannst du dich deinem Thema zuwenden und Schritt für Schritt vorangehen. Wichtig: Sei gut zu dir!

Ressourcen/Links/Literatur:

Die Bücher zur Radikalen Erlaubnis von Mike Hellwig. Und zwar in dieser Reihenfolge:

Natalies Bücher sind von unserer Seite noch ein toller Tipp:

Hier findest du noch mehr von Natalie:

Und nun: Klick auf den Anti-Stress-Podcast und hör rein! Viel Spaß dabei!

Nach oben scrollen